Mitglied im Deutschen Modellflieger Verband  

 

 

 

 
 

 

Copyright © 1996 Gerald Lehr

 

 

Die große Rasenmäher-Story

 

 

 

Hersteller: Bauplanmodell

Schnittbreite 60 cm
Motor Thunder Tiger 10 ccm
Ja, was soll ich da sagen. Ich war auf der Suche nach irgendetwas für die Inter-Ex als mir ein Bekannter aus Amerika das Bild eines fliegenden Rasenmähers zusandte. Hin und weg von dem Teil bestellte ich den Bauplan und versuchte mich das erste mal an Styro-Balsa-Bauweise. Ein bißchen schwer ist es geworden, aber das wird schon tun.
Nach dem Finish sah der Mäher oberaffentittengeil aus und zweitens ist das Flugbild einfach nur hirnschädigend. Anfängertauglich ist er absolut nicht, aber wer ihn beherrscht kann die vollen kunstflugtauglichen Eigenschaften dieses Teils auskosten. Die härteste Kunstflugfigur mit diesem Teil ist allerdings die Landung, wie ihr in den Filmen sehen könnt.

Inzwischen fliegt der Rasenmäher handzahm. Es lag nur am falschen Schwerpunkt. Nachdem der SP noch ein Stückchen nach vorne wanderte, war der Mäher nicht mehr wiederzuerkennen. Anfängertauglich ist er zwar immer noch nicht, aber ein fortgeschrittener Pilot kann ihn ohne weiteres fliegen. Der Motor wurde durch einen ASP 75 ersetzt, der noch ein bißchen mehr Power hat. In brenzligen Situationen ist das nicht zu verachten.

 

Stöbert einfach im rechten Menü ein wenig und ihr werden den Rasenmäher lieben lernen.

 

 

Bildergallerie

Der fliegende Rasenmäher

 

 

   

Mäher-Spezial

   

Bericht Erstflug

 

Vatertagsfliegen Pfullendorf

 

Seite 1
Seite 2
Seite 3
   
Der Film bei Sat1
   

Zeitungsberichte

   
   
Weitere Rasenmäherfilme
   
Film 1
Film 2

 

 

 
 

www.modellfliegerclub-ostrachtal.de

infos@mfc-ostrachtal.de