Mitglied im Deutschen Modellflieger Verband  

 

 

 

 
 

 

Copyright © 1996 Gerald Lehr

 

 

Bau einer 3m Katana von Krill - Teil 9

Gebhard Albrecht

 


30.07.2006

Die Domplatte wurde inzwischen ausgefräst und verschliffen. Hier wurden nun wieder über 110g Material entfernt.


03.08.2006

 

Motor, und Dämpfer sind nun auch drin. Wieder wie das alte schwingende System, das sich seit Jahren bei mir bewährt hat. Die Krümmer habe ich nun von 14,5 auf 12cm gekürzt, was nach Aussage von Randolph Brömer noch einiges an Umdrehungen bringen soll. Randolph, ich habe die Möglichkeit die Krümmer auf 8,5cm zu kürzen , meinst Du da geht dann noch mehr?

An der Motorhaube habe ich wieder den Auflagerahmen um ca. 60% verkleinert und ordentliche Öffnungen für Luftaustritte gefräst. Wieder ein paar Gramm gespart.

Achso, keine Angst, die Motorträgerplatte wird natürlich noch mit CFK, pro Seite 6 Lagen, überzogen. Es ist eine neue Platte aus 3mm Sperrholz, die ich nur noch nicht beschichtet habe, weil ich sie noch anpassen musste. Aber nun sitzt alles drin.

Die Auslasse der Dämpfer (BMB 70XL) passen schön aus der Motorhaube - Optik gefällt mir so sehr gut.
















04.08.2006

 

Der Rumpfbau ist soweit eigentlich fast abgeschlossen, lediglich den Sensorschalter muss ich noch versenken und ein paar Feinheiten erledigen, dann gehts mit der langwierigen Vorarbeit fürs Finish los. Aber erst mal mach ich mir ein gemütliches Wochenende - außerhalb der Werkstatt - mal wieder auf dem Flugfeld.

Die aufwändige Kabinenhaubenbefestigung ist nun auch funktionell.




18.08.2006

 

Momentan verbringe ich die Stunden mit viel Schleifstaub, spachteln, nassschleifen und diversen Anpassungsarbeiten an der Katana, also mit der Arbeit, die ich am wenigsten mag. Aber so wie man hier arbeitet zeigt sich eben sp äter beim Finish. Ich denke, dass ich bis Ende nächster Woche den Rumpf komplett wie einen Babypoppo habe, dann ist das meiste geschaft. Meine Theorie, den Flieger in 2-3 Wochen nach Erhalt gebaut zu bringen - na ja Schwamm drüber. Auch wenn ich die Spanten schon soweit hatte, gibt immer Kleinigkeiten die viel Zeit verschlingen und außerdem hat es bei mir mit einem gesetzten Termin modelltechnisch noch nie geklappt .



 

Nützliches:

 

In der Rubrik Praxis findet sich allerlei Nützliches für den ambitionierten Modellbauer, wie z.B.:

 

Eine Anleitung zum Ski selber bauen.

 

Wie man Akkus inline verlötet.

 

Ein Baubericht einer Katana der Fa. Krill mit 3m Spannweite.

 

Der Bau eines Werkzeugständers für Dremel-Werkzeuge

 

Ein Vorschlag für eine Lipo-Heizbox

 

 

Dies ist nur ein Auszug dessen, was ihr hier findet. Einfach im Menü links auf Nützliches klicken und dann schauen was von Interesse wäre.

 

Viel Spaß beim Surfen.

 

 
 

www.modellfliegerclub-ostrachtal.de

infos@mfc-ostrachtal.de